ContiTech auf der IFRA 2011

IFRA Expo 2011: ContiTech präsentiert vier Drucktuch-Highlights in Wien

Vier Hightech-Drucktücher präsentiert ContiTech Elastomer Coatings auf der IFRA Expo 2011 (10. - 12. Oktober 2011, Wien/Österreich, Stand B470). Sie ermöglichen den Druckern bessere, wirtschaftlichere und umweltfreundlichere Ergebnisse. Das CONTI-AIR® STEEL CTZ 71 ist die weiterentwickelte, klimafreundliche Lösung für den wasserlosen Offsetdruck, das Zeitungsdrucktuch CONTI-AIR® ENTROPIA-TR 2 mit Air2-Technologie steht für stabile Produktionsbedingungen und das bewährte CONTI-AIR® Evolution-TR ermöglicht beste Farbübertragung bei neutralem Papiertransport. Das erste Zeitungsdrucktuch der Marke PHOENIX Xtra BLANKETS, das Phoenix Journal, wurde speziell für schnell laufende Zeitungsrotationen entwickelt. Mit seinen beiden Marken beweist ContiTech seine umfassende Kompetenz für den Zeitungsdruck.

CONTI-AIR® STEEL CTZ 71: optimal für den wasserlosen Offsetdruck
Das neue Metalldrucktuch CONTI-AIR® STEEL CTZ 71 – basierend auf dem Vorgängertyp CE 51/71 – ist eine ausgereifte und klimafreundliche Lösung für den wasserlosen Zeitungsoffsetdruck. Es überzeugt durch exzellente Farbübertragung, maximale Präzision und hohe Druckqualität. Zudem weist dieses Tuch ein leicht negatives Förderverhalten auf, das für eine gute Papierbahnspannung sorgt und damit zu einer geringeren Erwärmung der Platten und Drucktuchoberfläche führt. „Durch diese Eigenschaften verringert sich im Vergleich zum Vorgängertyp CE 51/71 – gerade im wasserlosen Offset – der Farbaufbau und die Antriebe der Druckmaschine laufen neutraler“, so Markus Gnass, Leiter Anwendungstechnik und Vertrieb Metalldrucktuch bei ContiTech Elastomer Coatings. „Die Waschintervalle werden kürzer und der Verbrauch an Waschmitteln und an Energie für die Maschinenantriebe reduziert sich.“ Darüber hinaus zeichnet sich das CONTI-AIR® Metalldrucktuch durch eine gleichmäßige Dicke (Planparallelität) aus, was für einen gleichmäßigen Ausdruck über die gesamte Drucklänge und Druckbreite sorgt.
Im Bereich des wasserlosen Zeitungsoffsetdrucks bietet ContiTech mit den Metalldrucktüchern der CONTI-AIR® STEEL Serie nicht nur eine ausgereifte, sondern auch eine von der renommierten Hochschule Ostwestfalen-Lippe als klimafreundlich zertifizierte Lösung an.

CONTI-AIR® ENTROPIA-TR 2: Zeitungsdrucktuch mit Air2-Technologie
Große Anerkennung bei den Kunden im Zeitungsbereich findet auch das Drucktuch ENTROPIA-TR 2, es basiert auf der so genannten Air2-Technologie, bei der das Drucktuch mit einer zusätzlichen kompressiblen Schicht unter der Deckplatte ausgestattet ist. „Das ENTROPIA-TR 2 sorgt für gleichmäßige Leistungsaufnahmen der Motoren und garantiert stabile Produktionsbedingungen“, erklärt Jan Jungmann, Leiter Entwicklung Drucktuch bei ContiTech Elastomer Coatings. Bei der Achterturmbauweise entwickelt das ENTROPIA-TR 2 durch die einzigartige Konstruktion mit den zwei kompressiblen Schichten eine hohe Stabilität insbesondere durch das definiert niedrige Einfallverhalten. Weitere Besonderheiten sind ein leicht negatives Papiertransportverhalten und eine deutlich geringere Temperaturentwicklung im Druckprozess.

CONTI-AIR® Evolution-TR: beste Farbübertragung
Das bewährte Zeitungsdrucktuch CONTI-AIR® EVOLUTION-TR zeichnet sich durch eine exzellente Farbübertragung, ein neutrales Transport­verhalten und eine gute Papierfreigabe aus. So eignet es sich insbesondere für Achtertürme. „Ein Auseinanderwandern nebeneinander liegender Tücher, das so genannte Gapping, wird durch die spezielle Gewebekonstruktion verhindert“, sagt Jungmann. Über die gesamte Lebensdauer kann sich der Drucker auf eine gleichmäßig gute Passergenauigkeit verlassen. Der Aufbau aus kompressibler Schicht und spezieller Deckplatte sorgt zudem für ein sehr gutes Knautscher- und Ausdrucksverhalten auf allen Papierqualitäten.

Phoenix Journal: Innovation für schnell laufende Zeitungsrotationen
Das Phoenix Journal, das erste Zeitungsdrucktuch von PHOENIX Xtra BLANKETS, eignet sich hervorragend sowohl für wellenlos getriebene Zeitungsrotationen in Satellitenbauweise als auch für die Achtertürme. Ausgestattet mit zwei dehnungsarmen, hydrophobierten Karkassengeweben und einer beständigen, speziell rau geschliffenen Drucktuchoberfläche gewährleistet das Drucktuch stabile und sichere Produktionsbedingungen und einen signifikant reduzierten Papierstaubaufbau. Das leicht negative Papierförderverhalten sichert einen ruhigen Papierverlauf und eine gleichmäßige niedrige Leistungsaufnahme der Motoren bei Einzelantrieben. Mit dem Phoenix Journal bietet ContiTech Elastomer Coatings ein innovatives und stabiles Produkt an, das perfekt auf die Bedürfnisse der Kunden im Zeitungsoffset abgestimmt ist.

100 Jahre Drucktücher von ContiTech
Mit bahnbrechenden Verfahren und einer stets zukunftsweisenden Forschung und Entwicklung bestimmt ContiTech seit einem Jahrhundert die Drucktuchbranche. Ob die Entwicklung des ersten Drucktuches aus Gummi im Jahre 1911, das 1961 zum Patent angemeldete wegweisende Blähverfahren zur Herstellung kompressibler Drucktücher, die Geburtsstunde der Marke CONTI-AIR® im Jahre 1969 oder die weltweit ersten klimaneutralen Drucktücher im Jahre 2010 – Drucktücher von ContiTech haben sich kontinuierlich und nachhaltig auf dem Weltmarkt etabliert.